Höchster Verdienstorden Islands für unseren Ehrenpräsidenten Günther Weber

Eine ganz außergewöhnliche Ehre wurde zu Jahresbeginn auf Island dem Pferdezüchter, Unternehmensgründer und Ehrenpräsidenten des Golfclub Mecklenburg-Stelitz e. V. Günther Weber zuteil. Der isländische Staatspräsident Guðni Th. Jóhannesson hatte ihn eingeladen und verlieh dem gebürtig aus der Nähe von Marburg stammenden Würdenträger den Falkenorden und damit die höchste nationale Auszeichnung der Republik Island.

Den Falkenorden bekommt Günther Weber für seine großen und jahrzehntelangen Verdienste um die Pferdezucht auf Island (Gestüt Kvistir) und um den Brückenbau nach Deutschland (Gestüt Schloßberg).

Auch der Neubrandenburger Oberbürgermeister Silvio Witt freute sich über die Ehrung für den Unternehmer und erfolgreichen Pferdezüchter und gratulierte Günther Weber zu dieser besonderen Würdigung in seiner Ansprache zum Bürgerempfang am 4. Januar in der Konzertkirche.

Er hob noch einmal hervor, wie wichtig Weber Maschinenbau und die vielen weiteren Unternehmen für eine starke Wirtschaft in Neubrandenburg sind. Sie zeigen Flagge für die Vier-Tore-Stadt. "Ein herzliches Dankeschön dafür, ohne die starke Unternehmerlandschaft wäre vieles in unserer Stadt undenkbar", sagte der Oberbürgermeister.

Die ganze Rede unter: https://www.neubrandenburg.de/output/download.php?fid=3330.349.1..PDF

Quelle, Text und Fotos von: www.neubrandenburg.de

  • Erstellt am .